Der pfiffig Anton

von Franz Wieland

D’letzte Schnitzfra war humorvoll.
Sie vertrieb nicht nur die Schnitze.
Nein, man wußt im ganzen Schnitztal,
daß sie machte gern auch Witze.

Immer winters sie oft merkte,
daß die Schnitze auf den Hurden
hoben auf dem großen Speicher
sehr rasch immer wen’ger wurden.

Auf Befragen niemand war es.
Doch dem Jüngsten sie nicht traute,
daß die Schnitz, die zum Verkaufen
er ganz heimlich weg ihr klaute.

Da sann sie nach einem Mittel,
ihm die Sache zu verkneifen:
„Anton!“, streng von ihm verlangt’ sie,
„Auf der Bühne mußt Du pfeifen!“

Mußt nun Anton droben schaffen,
oder sucht zum Schein sein’ Reifen ,
und er pfiff nicht, rief sie sofort:
„Anton! Willst Du wohl gleich pfeifen!“

Wunderbar das Mittel wirkte.
Er zog’s vor herumzustreifen
statt dort oben auf der Bühne
stets nur vor sich hin zu pfeifen.

Als die Sache ruchbar wurde,
- mit sowas die Leut gern reisen -
ward gar bald der Schnitzfra Jüngster
„pfiffiger Anton“ nur geheißen.

Ansprechpartner

Gemeinde Weisenbach
Hauptstrasse 3
D-76599 Weisenbach
Tel. (0 72 24) 9183-0
Fax:(0 72 24) 9183-22
info@weisenbach.de
Virtuelles Postfach - Sichere Kommunikation