Windenergie

Windpotential Weisenbach (Quelle: Potentialatlas LUBW)


Der Ausbau der Windenergie in Baden-Württemberg ist seit Anfang des Jahres 2012 eines der Hauptthemen der Landes- und Kommunalpolitik. Mit der Aufhebung der bisherigen Vorrangflächen in den Regionalplänen und der entsprechenden Änderung des Landesplanungsgesetzes begann eine Neuorientierung in Sachen Windenergie.

In unserer Region hat sich dieser Thematik eine interkommunale Arbeitsgruppe unter Federführung der Städte Baden-Baden und Bühl angenommen. Unter Zuhilfenahme des Planungsbüros Hage und Hoppenstedt aus Rottenburg wurde eine Studie zur Entwicklung und Steuerung der Windenergie in der Bauleitplanung erstellt. Die Ergebnisse der interkommunalen Studie wurden am 20.09.2012 in der Stadthalle Gernsbach für den Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Gernsbach-Loffenau-Weisenbach der Öffentlichkeit vorgestellt. Aus der als Download zur Verfügung gestellten Karte „Suchräume für Konzentrationszonen“ können die insgesamt 12 Suchräume in der Region entnommen werden.

Im Suchraum 6 (Hummelsberg) ist auch eine Fläche auf der Gemarkung der Gemeinde Weisenbach im Bereich Rote Lache / Maienplatz ausgewiesen. Diese Fläche kann aus der ebenfalls als Download zur Verfügung gestellten Karte des Suchraumes 6 entnommen werden.

Mit der Änderung des Landesplanungsgesetzes haben nun die Gemeinden die Möglichkeit, in ihren Flächennutzungsplänen Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen auszuweisen. Da für die Gemeinde Weisenbach die Aufgaben der Flächennutzungsplanung an die Verwaltungsgemeinschaft Gernsbach-Loffenau-Weisenbach übergegangen sind, wurde vom dortigen Gremium, dem Gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft, am 30.01.2012 beschlossen, einen Teilflächennutzungsplan zur Ausweisung von Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen aufzustellen. Gemäß dem Baugesetzbuch erfolgte vom 17.12.2012 bis 1.2.2013 eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit. Die Ergebnisse der frühzeitzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit können aus dem als Download beigefügten Vortrag entnommen werden.
Als weiterer Schritt erfolgt nun die Ausarbeitung des Entwurfs der voraussichtlich im Herbst diesen Jahres in die Offenlage geht.

Eine endgültige Ausweisung der Konzentrationsflächen erfolgt erst durch die Genehmigung des Flächennutzungsplanes. Aufgrund des derzeitigen Verfahrensstandes ist damit frühestens im Frühjahr 2014 zu rechnen.

Parallel zur Fortschreibung der Flächennutzungspläne auf Gemeindeebene schreibt nun auch der Regionalverband Mittlerer Oberrhein den Regionalplan im Kapital „Erneuerbare Energien“ fort. Die entsprechenden Unterlagen hierzu sowie den Stand des Verfahrens können hier eingesehen werden.

Präsentationen:
Ergebnisse der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit (6,3 MB)


Kartenmaterial:
Beikarten zu den Teilkarten der Raumnutzungskarte (5,8 MB)

Suchräume für Konzentrationszonen (443 KB)

Suchraum 6 (Hummelsberg) (729 KB)


Weitere Links:
Windkraft beim Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Potentialatlas Erneuerbare Energien der LUBW

Ansprechpartner

Gemeinde Weisenbach
Hauptstrasse 3
D-76599 Weisenbach
Tel. (0 72 24) 9183-0
Fax:(0 72 24) 9183-22
info@weisenbach.de
Virtuelles Postfach - Sichere Kommunikation