Weisenbachlied


Text: Hans-Peter Eisele
Melodie-Arr.: Jochen Bleier 

1:
Suchst du mal ein Schwarzwaldtal so schön wie Edelstein,
so lupenrein wie Diamant, dann kann's nur das Murgtal sein
Von Freudenstadt bis Rastatt hin ein Schnitt in der Natur,
und mittendrin, da fließt die Murg, zieht leise ihre Spur.
Refrain:
Im schönen Murgtal, ja da liegt ein Dörfchen,
man nennt es Weisenbach, mein lieber Heimatort.
Umrahmt von tannenbewaldeten Höhen,
hier möchte ich bleiben, von hier geh ich nie fort.
Und wenn der Kuckuck ruft dort draus in Wald und Flur,
dann sage ich: „Das eine merk dir nur:“
Im schönen Murgtal, ja da liegt ein Dörfchen,
man nennt es Weisenbach, mein lieber Heimatort.

2:
Weltberühmt, das sind wir nicht, das wollen wir gar nicht sein,
wir haben was, was du nicht hast: ein richtiges Daheim.
Wo Menschen froh und redlich sind, zum Kumpel wird der Gast,
da rat ich dir, halt an mein Freund, sonst hast du was verpasst.
Refrain:
Im schönen Murgtal, ja da liegt ein Dörfchen..................

3:
Erhole dich und schau dich um, geh raus in die Natur,
vom Kestelberg zum Wingert rauf ist´s eine Stunde nur.
Vom Kapf ein Blick hinauf zur Grüb, dein Herz dann wieder lacht,
Sankt Wendelinus, sorg dafür, erhalte uns die Pracht.
Refrain:
Im schönen Murgtal, ja da liegt ein Dörfchen..................


Download Liedtext (.pdf) (184 KB) und Melodie (.mid) (10 KB)


Lied als MP3-Song (4,5 MB), gesungen von Harald Pföhler

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Ansprechpartner

Gemeinde Weisenbach
Hauptstrasse 3
D-76599 Weisenbach
Tel. (0 72 24) 9183-0
Fax:(0 72 24) 9183-22
info@weisenbach.de
Virtuelles Postfach - Sichere Kommunikation