Informationen rund um die Kommunalwahlen am 9. Juni 2024

Am 9. Juni 2024 finden die Gemeinderats- und Kreistagswahlen statt. Mit den Kommunalwahlen finden zeitgleich auch die Europawahlen statt.

Am Sonntag, 9. Juni 2024 finden in Weisenbach die Europa- und Kommunalwahlen statt.

In den vergangenen Tagen gingen den Bürgerinnen und Bürgern bereits die Wahlbenachrichtigungen sowie die Stimmzettel für die Gemeinderatswahl und Kreistagswahl zu.

Bitte heben Sie Ihre Wahlbenachrichtigung sowie die zugesandten Stimmzettel gut auf und bringen sie diese zusammen mit Ihrem Personalausweis am Wahlsonntag, 9. Juni 2024 mit ins Wahllokal, damit Ihnen die Wahlunterlagen zur Urnenwahl ausgehändigt werden können.

In dem für Sie zuständigen Wahllokal, das auf der Wahlbenachrichtigung gedruckt ist, erhalten Sie dann noch den Europawahlstimmzettel sowie die Umschläge zur Kreistags- und Gemeinderatswahl. Bitte begeben Sie sich in das für Sie vorgesehene Wahllokal.

Drei Wahllokale stehen den Bürgerinnen und Bürger auf der Wahlbenachrichtigung zur Verfügung.

Es sind dies:

Für den Ortsteil rechts der Murg: Katholisches Gemeindehaus, Belzerweg 2, Weisenbach

Für den Ortsteil links der Murg: Rathaus Weisenbach, Hauptstraße 3, Weisenbach

Für den Ortsteil Au: Feuerwehrgerätehaus Weisenbach, Unterer Eingang, Jugendraum,
                                  Alte Kreisstraße 1, Weisenbach-Au

Wichtig!! Die Personen, die Briefwahl beantragt haben oder noch beantragen möchten, benutzen bitte die vom Bürgerbüro zugesandten Briefwahlunterlagen. Für diese entfallen dann die weiteren Stimmzettel. 

!!!Beantragung von Wahlscheinen!!!

Das Rathaus Weisenbach, Hauptstraße 3, Weisenbach ist am Freitag, 7. Juni 2024 durchgehend bis 18.00 Uhr für die Beantragung von Wahlscheinen geöffnet. Sollten Sie Briefwahlunterlagen beantragen wollen, bitten wir Sie darauf zu achten, dass Ihnen die Briefwahlunterlagen noch rechtzeitig zugeschickt werden müssen. Wahlscheine können bei der Gemeinde grundsätzlich bis zum zweiten Tag vor der Wahl (7. Juni 2024), 18.00 Uhr, in Ausnahmefällen (plötzlich auftretende Erkrankung) noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr beantragt werden. Eine Zustellung per Post ist aber dann nicht mehr möglich.  Auf rechtzeitige Abgabe bis zum Wahltag 18.00 Uhr ist zu achten. Später, als 18.00 Uhr eingegangene Wahlunterlagen können nicht mehr berücksichtigt werden.
-2-!!! Wichtig für die Gemeinderatswahl in Weisenbach !!!

Für Weisenbach wurde erstmals nur ein Wahlvorschlag der Bürgerliste Weisenbach, abgegeben. Dies bedeutet, dass in Weisenbach eine Mehrheitswahl stattfindet. Im Gemeindeanzeiger am 25. April 2024 haben wir Ihnen die einzelnen Kandidaten vorgestellt. Eine weitere Veröffentlichung der Kandidaten ist hier in diesem Gemeindeanzeiger abgedruckt.  Sie haben insgesamt 12 Stimmen, da 12 Gemeinderäte zu wählen sind. Sie können darüber hinaus jedem Kandidaten lediglich eine Stimme geben!

Ein panaschieren und kumulieren von mehreren Stimmen ist nicht möglich!

Bitte kennzeichnen Sie den Stimmzettel deutlich, damit wir Ihren Wählerwillen eindeutig erkennen können. Entweder an den betreffenden Kandidaten eine 1 oder eine andere Kennzeichnung (beispielsweise Kreuz) anbringen. Wenn Sie den Stimmzettel unverändert abgeben, erhalten die ersten 12 Kandidaten auf dem Stimmzettel von oben nach unten jeweils eine Stimme.

Wichtig: Bitte lesen Sie das beigefügte Merkblatt „Hinweise zur Stimmabgabe“ und den Stimmzettel aufmerksam durch! Es ist alles sehr gut beschrieben. Wenn Sie mehr als 12 Stimmen vergeben haben, ist der Stimmzettel ungültig!

Anders verhält es sich bei der Kreistagswahl. Hier gilt die Verhältniswahl, da mehrere Wahlvorschläge auf dem Stimmzettel vorhanden sind.
Sie haben insgesamt 6 Stimmen, da 6 Kreisräte zu wählen sind.
Hier dürfen Sie grundsätzlich kumulieren (einem Kandidat/einer Kandidatin bis zu 3 Stimmen geben) und panaschieren (die Stimmen auf mehreren Stimmzetteln verteilen).
Wichtig: Bitte lesen Sie das Merkblatt auf der Rückseite des Stimmzettels „Hinweise zur Stimmabgabe“ und den Stimmzettel aufmerksam durch! Es ist alles sehr gut beschrieben. Wenn Sie mehr als 6 Stimmen vergeben haben, ist der Stimmzettel ungültig!

!!Wichtig!! Auszählung und Wahlergebnisermittlung!!

Die Wahlhandlung, Auszählung und die Wahlergebnisermittlung wird für alle drei Wahlbezirke im Rathaus Weisenbach, Hauptstraße 3, Weisenbach stattfinden.  Die Auszählung und die Wahlergebnisermittlung sind öffentlich und für jedermann zugänglich.

Die weiteren Ausführungen zur Durchführung der Wahl entnehmen Sie bitte der Öffentlichen Wahlbekanntmachung in diesem Gemeindeanzeiger. Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht aus demokratischen Gründen Gebrauch! Sie können hiermit die Arbeit in Ihrer Gemeinde, im Landkreis und auch in Europa mitbestimmen. Wir zählen auf Sie! Über eine große Wahlbeteiligung würden wir uns sehr freuen!

Bei allen Fragen rund um die Wahl können Sie sich auch gerne an Ihr Wahlamt im Rathaus Weisenbach unter 07224/9183-11, Leitung Bürger- und Ordnungsverwaltung, Frau Manuela Frorath, oder an das Bürgerbüro, Frau Nicole Klumpp, Tel. 07224/9183-15,  buergerbüro@weisenbach.de wenden.  Wir sind bei Fragen gerne für Sie da!

Beantragung von Briefwahlunterlagen - Wahlscheinantrag bequem per Internet

Zu den Europa- und Kommunalwahlen am 09.06.2024 kann die Erteilung eines Wahlscheins schriftlich, elektronisch (z.B. per E-Mail, Internet) oder durch persönliche Vorsprache bei der Gemeindeverwaltung beantragt werden. Telefonische Anträge und Anträge per SMS sind nicht zulässig. Wir bieten für Sie die Beantragung eines Wahlscheins per Internet auf unserer Homepage
www.weisenbach.de an. Beim Aufruf dieses Links erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. 

Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis.
Alternativ können Sie Ihren Wahlscheinantrag auch rasch und einfach mit Ihrem Mobilgerät über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufrufen. Die meisten Daten sind hier bereits hinterlegt - Sie erfassen nur Ihr Geburtsdatum und möglicherweise noch eine abweichende Versandadresse. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Post zugestellt.
Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an N.Klumpp@weisenbach.de einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) angeben. 

Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro der Gemeinde Weisenbach, Frau Nicole Klumpp, Hauptstr, 3, 76599 Weisenbach, Tel. 07224/918315, Email: N.Klumpp@weisenbach.de oder per Fax an 07224/918328

Ansprechpartner

Gemeinde Weisenbach
Hauptstrasse 3
D-76599 Weisenbach
Tel. (0 72 24) 9183-0
Fax:(0 72 24) 9183-22
info@weisenbach.de