Chronik

1980 - 1984

1980 Der Soldatenfriedhof wird umgestaltet.
Die Männer und Frauen, die im 2. Weltkrieg umkamen, bekommen im Rondell des Friedhofes, in dessen Mitte ein Steinkruzifix steht, eine würdige Ruhestätte. Ehrenmal der Kriegsteilnehmer und Gefallenen der Kriege 1870-1871 und 1914-1918 wird vom Rathausplatz in den neuen Friedhofsteil bei den Ehrentafeln des Krieges 1939-1945 aufgestellt.
Die Straße "Häuserwies" wird gebaut und teilweise die Jakob-Bleyer-Straße ausgebaut.
Weisenbach und Au haben zusammen 2749 Einwohner.
24. März: Die Zweigstelle Au der Bezirkssparkasse Gernsbach wird in den Räumen des ehemaligen Kindergartens in der Rathausstraße eröffnet.
1980 bis 1981 Die Wendelinuskapelle wird von Grund auf saniert und renoviert. Eine Einsegnungshalle wird an der Südseite angebaut.
Die neuen Wasserleitungen für Weisenbach und Au und der Hochbehälter im Gerstenland werden gebaut.
1981 Weisenbach erhält den zweiten Preis im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden".
Die neue Brücke über den Bahnkörper in der Weinbergstraße wird gebaut.
27. Juli: Die Sparkassen-Zweigstelle wird in den neuen Räumen an der Hauptstraße eröffnet.
2. Oktober: Die renovierte Wendelinuskapelle wird eingeweiht.
Baugebiet Wingert II wird erschlossen.
1982 Eine Arztpraxis wird in den Obergeschossen der Sparkassen-Zweigstelle eingerichtet.
Die Trauerweide an der Brücke wird gefällt.
1. Oktober: Die gemeinsame Biologische Kläranlage des Abwasserverbandes "Mittleres Murgtal" wird in Gernsbach eingeweiht.
1983 Weisenbach erhält den ersten Preis im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden".
1984 24. April: Herr Hochwürden Pfarrer Robert Blum stirbt 77jährig und findet in einer Gruft in der Wendelinuskapelle die letzte Ruhe. Als Übergangslösung übernimmt zusätzlich Herr Hochwürden Pfarrer Otmar Hirt aus Obertsrot die Kirchengemeinden Weisenbach und Au.
Die Murgbrücke wird saniert.
23. Dezember: Erster Weihnachtsbasar im Bereich Kirchplatz und Parkplatz Gasthaus Zum Grünen Baum" wird durchgeführt.

zurück zur Chronik Übersicht
nach oben

Ansprechpartner

Gemeinde Weisenbach
Hauptstrasse 3
D-76599 Weisenbach
Tel. (0 72 24) 9183-0
Fax:(0 72 24) 9183-22
info@weisenbach.de
Virtuelles Postfach - Sichere Kommunikation