Weisenbach kann sich über weitere Erhöhung der Finanzhilfe im Rahmen des Landessanierungsprogramms freuen

Seit dem Jahre 2008 und somit seit nunmehr mehr als einem Jahrzehnt profitiert Weisenbach mit dem durch entsprechende Satzung abgegrenzten Gebiet vom Landessanierungsprogramm des Landes Baden-Württemberg. Zahlreiche öffentliche und private Maßnahmen konnten im vergangenen Jahrzehnt angegangen und umgesetzt werden. Doch der Förderzeitraum neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Da jedoch noch die ein oder andere Maßnahme in Vorbereitung ist, hat man im vergangenen Herbst mit dem alljährlich abzugebenden Sachstandsbericht zusätzlich nochmals die Aufstockung der Mittel beantragt. Dieser Tage kam vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau die erfreuliche Nachricht, dass der Antrag der Gemeinde Weisenbach Berücksichtigung finden konnte. Mit der Erhöhung der Finanzhilfe um 170.000 Euro wurde dem Antrag der Gemeinde weitestgehend entsprochen. Die Finanzhilfe des Landes bewegt sich mit dieser Erhöhung nunmehr auf 3.390.000 Euro. Der Förderrahmen, welcher zusätzlich noch den kommunalen Anteil berücksichtigt ist dadurch auf über 5.650.000 Euro gestiegen.

Online-Angebot der lokalen Presse

 Badische Neueste Nachrichten

 Badisches Tagblatt