Weisenbach blickt auf PV Webinar zurück

Gemeinsam mit der Energieagentur Mittelbaden, dem PV Netzwerk Mittlerer Oberrhein und regionalen Experten fand am 29. Juni 2020 eine kostenlose, unabhängige und fachkundige Beratung zum Thema Photovoltaik als Webinar statt (wir berichteten).
 
"In Weisenbach sind drei Dächer von kommunalen Gebäuden mit einer Bürgersolaranlage ausgestattet“, führt Bürgermeister Daniel Retsch in die Veranstaltung ein. „Zwanzig Bürgerinnen und Bürger haben sich an dieser Investition beteiligt. Gemeinsam leisten Bürger*Innen und die Kommune damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz."
 
Herr Schad, Projektingenieur der Energieagentur und gleichzeitig Regionalkoordinator des PV Netzwerks, präsentierte die Energieagentur als zentraler Ansprechpartner in Sachen Klimaschutz und Energieeffizienz im Landkreis Rastatt. Herr Westermann von W-Quadrat teilte in einem Rundumschlag seinen großen Erfahrungsschatz im Bereich der Photovoltaik und beantwortete im Nachgang die Teilnehmerfragen. Danach gab Herr Baumgart einen detaillierten Einblick in seine persönliche PV-Anlage, deren einsparende Wirkung er in einer persönlichen Bilanz nachweist.
 
Gemeinsam wurde im Webinar-Raum ein Austausch geschaffen. Denn auch die Fragen der Teilnehmer*Innen zeigten, dass vom ersten Interesse bis hin zur konkreten technischen Nachfrage alles dabei war. Insgesamt haben 45 Teilnehmer*Innen bei insgesamt 5 Veranstaltungen diese einmalige Chance genutzt - denn ihre Fragen wurden live von den anwesenden Experten beantwortet.
 
Die Aufzeichnung des Webinars finden Sie unter https://vimeo.com/433937052.
 
Wir bedanken uns bei der Energieagentur Mittelbaden und RegioENERGIE für die Möglichkeit des informativen Austausches beim 1. Webinar der Gemeinde Weisenbach für die Bürgerinnen und Bürger von Weisenbach.
 
           
Daniel Retsch                                       Géza Solar                                Kevin Schad
Bürgermeister

Online-Angebot der lokalen Presse

 Badische Neueste Nachrichten

 Badisches Tagblatt