Manfred Schaible rückt in den Gemeinderat nach

In der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg ist geregelt, dass Gemeinderäte aus einem wichtigen Grund aus dem Gemeinderat ausscheiden dürfen und eine Ersatzperson nachrücken muss.  
 
Durch das Ausscheiden von Uwe Rothenberger aus dem Gemeinderat zum 31. Juli 2022 (wie berichtet) wurde nun Manfred Schaible als zweiter Ersatzmann für den Wahlvorschlag II – Freie Wählvereinigung (FWV) festgestellt, da er bei der Wahl des Gemeinderates am 26. Mai 2019 aufgrund der erreichten Stimmenzahl von 372 Stimmen als zweiter Ersatzmann für diesen Wahlvorschlag bestimmt wurde.
 
Herr Manfred Schaible war bereits in den Jahren 2001-2004 im Gemeinderat der Gemeinde Weisenbach.
 
Bürgermeister Daniel Retsch nahm Manfred Schaible in der letzten Sitzung des Gemeinderates am
14. September 2022 die Verpflichtungsformel ab und verlas die Niederschrift. Er hieß Gemeinderat Manfred Schaible im Gemeinderat herzlich willkommen und freut sich auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit im Gemeinderat. 
 

Online-Angebot der lokalen Presse

 Badische Neueste Nachrichten

 Badisches Tagblatt