Ausrufung der "Pandemie Stufe 2"

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die erste Corona-Welle haben wir hier in Weisenbach bzw. im gesamten Murgtal glimpflich überstanden. Dies haben wir allen disziplinierten Personen, die sich in dieser für uns alle sehr besonderen Zeit solidarisch verhalten haben, zu verdanken. 

Seit Wochen ist allerdings in Baden-Württemberg ein stetiger Anstieg der Fallzahlen bestätigter SARS-COV-2 Infektionen festzustellen, welcher sich in den letzten Tagen noch gesteigert hat.

Am 6. Oktober 2020 hat das Ministerium für Sozial- und Integration die „Pandemie Stufe 2“ für Baden-Württemberg ausgerufen. Dieser Schritt wurde aus Sicht des Landes aufgrund der Bewertung der aktuellen Lage erforderlich. Maßgebend hierfür war der Anstieg der 7-Tage-Inzidenz über drei Tage infolge auf mehr als 15 Fälle je 100.000 Einwohner, die Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 35 Fällen je 100.000 Einwohner in zwei Kreisen (Landkreis Esslingen und Stadtkreis Stuttgart) und eine nachhaltige Virusverbreitung in der Bevölkerung.

Die Ausrufung der „Pandemie Stufe 2“ ist mit dem Ziel verbunden, ein schnelles und zielgenaues Handeln zu ermöglichen, um mögliche Infektionsketten zu unterbrechen und Ausbrüche schnellstmöglich einzudämmen. Hierbei sind zusätzliche Maßnahmen, wie Appelle an die Bevölkerung, die geltenden Regeln einzuhalten, die Kontrolle der geltenden Regeln auszuweiten sowie erste Einschränkungen in ausgewählten Lebensbereichen vorgesehen.

In Weisenbach selbst haben wir derzeit keine aktiven Fälle. Da es allerdings im Landkreis Rastatt mit dem Stadtkreis Baden-Baden, Stand 12.10.2020, 12.00 Uhr aktuell 79 aktive Fälle gibt und der 7-Tage-Inzidenz-Wert bei 22,63 liegt, gilt es für alle Bürgerinnen und Bürger wieder vermehrt umsichtiger zu sein. Wir bitten Sie, sich im Umgang mit der Pandemie sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich strikt an die AHA-Regeln (Abstand halten – Hygienemaßnahmen beachten – Alltagsmaske tragen) zu halten, damit keine strengeren Regelungen und Maßnahmen erforderlich werden.

So hoffe ich, dass wir alle unbeschadet durch den Herbst/Winter 2020/21 kommen.
Bleiben Sie gesund!

Herzlichst Ihr

Daniel Retsch
Bürgermeister

Online-Angebot der lokalen Presse

 Badische Neueste Nachrichten

 Badisches Tagblatt