„Corona-Lockerungen“

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit spätestens Anfang März beschäftigt uns bereits die Corona-Pandemie und schränkt unser tägliches Leben ein. Doch wie ich schon vor zwei Wochen im Gemeindeanzeiger ausgeführt habe, waren diese Maßnahmen erforderlich, um unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten sowie die Risikopersonen zu schützen. Nur weil jeder Einzelne von uns zur Verbesserung der Situation beigetragen hat, können wir nun täglich über Lockerungen sprechen und das Land Baden-Württemberg quasi wochenweise Lockerungen vornehmen.

Nachdem bereits am 20. April die Ladenschäfte bis 800 m² Verkaufsfläche öffnen durften, folgten am 4. Mai die Frisör-Geschäfte ehe am 6. Mai das Spielen auf den Spielplätzen und am 11. Mai der Breitensport im Freien ermöglicht wurden. Seit vergangenen Montag sind nun auch die Gastronomiebetriebe in Weisenbach wieder geöffnet und warten auf Gäste. Alle Öffnungen sind nur unter Einhaltung von strikten Auflagen wie beispielsweise die bereits bekannten Hygiene- und Abstandsregeln möglich und haben oberste Priorität.

Doch wir müssen alle zusammen wachsam bleiben. Auch wenn diese Lockerungen uns allen nach dieser langen Zeit guttun, müssen wir weiter darauf achten, dass wir uns an die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Maskenpflicht halten. Dies gilt beim Einkaufen, im Rathaus, im öffentlichen Personennahverkehr oder auch in den nächsten Wochen in der Gastronomie. In den vergangenen Wochen haben die Gastronomen in Weisenbach einen Liefer- und/oder Abholservice angeboten. Sie, die Bürgerinnen und Bürger von Weisenbach, haben dies auch rege genutzt. Ich möchte mich bei Ihnen für diese gelebte Solidarität innerhalb der Dorfgemeinschaft herzlich bedanken. Bitte unterstützen Sie unsere Gastronomie, aber auch alle anderen hiesigen Ladengeschäfte, Friseure, Fahrschulen usw. weiterhin.

Halten wir weiterhin zusammen und bleiben rücksichtsvoll gegenüber unseren Mitmenschen, denn nur gemeinsam sind wir stark.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und bleiben Sie weiterhin gesund!

Herzlichst Ihr

Daniel Retsch
Bürgermeister

Online-Angebot der lokalen Presse

 Badische Neueste Nachrichten

 Badisches Tagblatt