Bürgermeister Toni Huber kandidiert als Landrat

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
wie gestern und heute in der Tagespresse zu lesen war, werde ich mich um das Amt des Landrats des Landkreises Rastatt bewerben. Diesen Schritt habe ich nach reiflicher Überlegung getan, bin ich doch aus vollem Herzen Bürgermeister der Gemeinde Weisenbach.
 
Nach rund 25-jähriger Tätigkeit als Bürgermeister und Kreisrat, davon über 13 Jahre als Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, möchte ich die Chance für eine neue Herausforderung ergreifen. Die Politik auf der Kreisebene mit ihren vielfältigen Aufgaben hat mich von Anfang an interessiert. Die Möglichkeit, als Landrat diese Politik noch aktiver mitgestalten zu können, wäre für mich eine faszinierende Aufgabe und eine große Ehre.
 
Es würde mich daher freuen, wenn Sie meine Entscheidung zur Kandidatur als Landrat nachvollziehen könnten.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Toni Huber

Online-Angebot der lokalen Presse

 Badische Neueste Nachrichten

 Badisches Tagblatt