Spende aus dem Flohmarkt Gasthaus Grüner Baum übergeben

Im Rahmen des letzten gemeinsamen Mittagessens der Aktion „Gemeinsam schmeckt´s besser“ im katholischen Gemeindehaus in Weisenbach konnten die Eheleute Karl-Heinz und Christine Kleber dem Bürgermeister und Vorsitzenden der Bürgerstiftung Weisenbach, Toni Huber, einen Spendenscheck in Höhe von 1.410 Euro übergeben.

Die Eheleute Kleber haben sich vor einigen Wochen für einen altersgerechten Wohnsitz im Quartiershaus Helmut-Dahringer-Haus in Gaggenau entschieden. Das Gasthaus „Grüner Baum“ ist seit den Sommermonaten geschlossen. Sowohl aus Gaststättenartikeln als auch aus Artikeln des Privathaushaltes wurden im Rahmen eines Flohmarktes am 11. November zahlreiche Gegenstände und Accessoires zum Verkauf angeboten. Der Flohmarkt wurde durch das Team des Dienstagessens „Gemeinsam schmeckt´s besser“ vorbereitet und durchgeführt. Die Eheleute Christine und Karl-Heinz Kleber sind dort regelmäßige Gäste und so nutzten sie dies zur Spendenübergabe an die Bürgerstiftung.

Bürgermeister Toni Huber zeigte sich hierüber erfreut und dankte sowohl den Eheleuten Kleber als auch den Mitgliedern des Organisationsteams.

Online-Angebot der lokalen Presse

 Badische Neueste Nachrichten

 Badisches Tagblatt