klarer Himmel
Wetter in Weisenbach
9 °C
klarer Himmel
Wind N 4 km/h
klarer Himmel
Vorhersage für Donnerstag
klarer Himmel
5 °C7 °C

Infos zur Bundestags- und Bürgermeisterwahl am 24. September 2017

Ablauf und Beantragung eines Wahlscheins für die Briefwahlunterlagen

Es gibt in Weisenbach drei Wahlbezirke:

Wahlbezirk I - rechts der Murg, Katholisches Gemeindehaus, Belzerweg 2    

Wahlbezirk II - links der Murg, Rathaus, EG, Hauptstr. 3

Wahlbezirk III- Ortsteil Au, Feuerwehrgerätehaus, Alte Kreisstr. 1

Falls Sie Hilfe benötigen, um in das Wahllokal zu kommen bzw. bei der Stimmabgabe, so stehen Ihnen die Wahlhelfer gerne zur Seite.

Spätestens am 01.09.2017 erhalten Sie unaufgefordert die Wahlbenachrichtigung. Bitte bewahren Sie diese bis zum Wahltag auf. Diese Wahlbenachrichtigung benötigen Sie am Wahltag im Wahllokal, aber auch beim Antrag auf einen Wahlschein. Falls Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten, Sie aber in der Gemeinde wahlberechtigt sind, melden Sie sich umgehend beim Bürgermeisteramt Weisenbach, Frau Klingele.

Der Ablauf der Wahl- bzw. Wahlhandlung am Wahltag im Wahllokal stellt sich wie folgt, dar:
  
Was benötigen Sie für die Wahlhandlung?

1. Die Wahlbenachrichtigung.

    Auf Verlangen müssen Sie sich ausweisen können z. B. durch den Personalausweis.

2. Die Stimmzettel für die Bundestags- und Bürgermeisterwahl.
 
Wie läuft die Wahlhandlung im Wahllokal ab?

Sie betreten den Wahlraum während der Wahlzeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Bitte zeigen Sie dem Wahlhelfer Ihre Wahlbenachrichtigung. Ihre Wahlbenachrichtigung für die Bundestags- und Bürgermeisterwahl wird geprüft. Die amtlichen Stimmzettel erhalten Sie vom Wahlhelfer.

Danach begeben Sie sich in eine freie Wahlkabine. Kennzeichnen Sie die Stimmzettel für die Bundestags- und Bürgermeisterwahl und falten Sie diese so, dass Ihre Stimmabgabe von außen nicht zu sehen ist.

Auf Verlangen, insbesondere wenn Sie keine Wahlbenachrichtigung vorlegen, müssen Sie sich ausweisen.

Was ist zu tun wenn,
  
1. keine Wahlbenachrichtigung für Sie ausgestellt wurde?

Melden Sie sich umgehend beim Bürgermeisteramt Weisenbach, evtl. müssen Sie noch einen Antrag auf Eintragung ins Wählerverzeichnis stellen. Das Wählerverzeichnis können Sie zu den üblichen Sprechzeiten* in der Zeit vom 04.09.2017 bis 08.09.2017 beim Bürgermeisteramt Weisenbach, Wahlamt, EG, Hauptstr. 3, 76599 Weisenbach einsehen.
 
2. Sie am Wahltag sich während der Wahlzeit aus wichtigem Grund außerhalb des
    Wahlbezirks aufhalten,

oder wenn Sie aus beruflichen Gründen oder wegen Krankheit, hohen Alters, einer körperlichen Beeinträchtigung oder sonstigem körperlichen Zuständen den Wahlraum nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufsuchen können?

Stellen Sie einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines für Briefwahl.

Wie können Sie einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines für Briefwahl stellen?
 
beim Bürgermeisteramt 

die ausgefüllte und von Ihnen unterschriebene Wahlbenachrichtigung geben Sie beim Bürgermeisteramt ab; evtl. können Sie die Briefwahlunterlagen gleich mitnehmen oder sogleich auch in einem separaten Raum ihre Briefwahl durchführen.

Zur Bundestags- ud Bürgermeisterwahl kann der Wahlschein auch durch sonstige dokumentierbare elektronische Übermittlung beantragt werden.

Wir bieten Ihnen auch die Beantragung eines Wahlscheines per Internet an.
Dieses Portal ist bis Donnerstag, 21. September 2017, 18.00 Uhr geöffnet, da die Unterlagen auch noch zugestellt werden müssen.

Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertagen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer.

Per Fax unter 07224/9183-28 oder per Email: R.Klingele@weisenbach.de können Sie auch formlos einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihren Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift angeben.  

Bitte beantragen Sie die Briefwahlunterlagen so rechtzeitig, damit die Wahlunterlagen noch per Post zugestellt werden können.


*Sprechzeiten des Wahlamtes:        Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag   von     08:30 bis 12.00 Uhr

                                                         Dienstag                                                   von     14:00 bis 16.30 Uhr

                                                         Donnerstag                                               von     14:00 bis 18:00 Uhr

                                                         Mittwoch ganztägig geschlossen.


Ihre Gemeindeverwaltung

Ansprechpartner

Gemeinde Weisenbach
Hauptstrasse 3
D-76599 Weisenbach
Tel. (0 72 24) 9183-0
Fax:(0 72 24) 9183-22
info@weisenbach.de
Virtuelles Postfach - Sichere Kommunikation